Supervision

... ist berufsbezogene Beratung. Sie bietet einen Reflexionsrahmen zur Sicherung der Arbeitsqualität und hilft Ihnen durch Stärkung und Entlastung, mehr Handlungssicherheit zu erlangen.

Coaching

... ist ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für Einzelpersonen. Aufbauend auf Ihren Stärken hilft es Ihnen bei beruflichen oder anderen schwierigen Entscheidungen, Ideen für Lösungen zu entwickeln.

Antigewalt-Training

... ist ein Kompetenztraining. Es hilft Ihnen, bisherige Verhaltensmuster zu verstehen und durch Erlernen gewaltfreier Alternativen zu überwinden.

Team-Training

... ist ein Moderations- und Workshop-Angebot. Es bietet Ihnen einen Ermöglichungsraum zur Entwicklung und Stärkung Ihres Teams.
Ich unterstütze Sie, sich zu reflektieren und weiterzuentwickeln – als Organisation, Team oder Einzelperson. Ich begleite Sie – engagiert, ressourcenorientiert und lösungsfokussiert.
Christian Gerkuhn

Feedback

Aus dem Journal

Beziehungsarbeit als Chance im Antigewalt-Training

Folgenden Artikel habe ich für die aktuelle Ausgabe des Informationsdienst Straffälligenhilfe geschrieben, der Fachzeitschrift der Bundesarbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (BAG-S). Beziehungsarbeit als Chance im Antigewalt-Training Ich möchte eine zentrale Erfahrung aus der Praxis teilen – nämlich, dass die Qualität der Arbeitsbeziehung zentral ist für das Gelingen von Veränderungsprozessen. Das ist ganz sicher keine neue Erkenntnis und doch […]

Antigewalt-Methoden-Feuerwerk am SFBB

Feuerwerk statt Feuerwaffen – Kreative Interventionstechniken für Konfliktsituationen in Gruppen- und Einzelsettings Das Seminar bietet den Teilnehmenden ein Methodenfeuerwerk zur Bearbeitung des Themenkomplexes Gewaltprävention, -intervention, -aufarbeitung. Die Gruppe probiert sämtliche Methoden im Rahmen des Seminars selbst aus und kann sie damit direkt auf die eigene Praxis bezogen reflektieren und auswerten. Dabei werden auch spezielle Herausforderungen […]

23. DPT – Dresden – Nachbericht

Couragiert – Das ist für mich ein, wenn nicht gar der passende Oberbegriff für den gesamten Kongress. Der 23. Deutschen Präventionstag im ICC Dresden gilt laut Sächsische Zeitung mit mehr als 3000 Teilnehmer_innen aus 54 Ländern als weltweit größter und am besten besuchte Jahreskongress zum Thema Kriminalitätsprävention. In 150 Vorträgen und 150 Info-Ständen präsentierten Akteure […]